Professionelle-Kurse

Divemaster (Vers. 1)

Kurse-Divemaster

Hegst Du eine tiefe und anhaltende Leidenschaft fürs Tauchen und möchtest mehr daraus machen? Wenn ja, stellt sich die Frage, ob Du Deine Leidenschaft nicht zum Beruf machen möchtest? Werde ein PADI Profi! Der DIVAMASTER-Kurs erweitert Dein Tauchwissen und erhebt Deine Fertigkeiten auf ein professionelles Niveau. In dieser Ausbildung werden zudem Deine Führungsqualitäten gefördert und Du lernst, Tauchaktivitäten zu beaufsichtigen und Tauchlehrer bei ihrer Arbeit mit Tauchschülern zu unterstützen.
Als zertifizierter Divemaster kannst Du jederzeit als Tauchprofi weltweit auf einer Tauchbasis arbeiten!

Kursdaten / Anmeldung

Kurskosten

  • Fr. 1’150.–

Unsere Leistungen

  • 7 Theorie-Lektionen à ca. 2 Std. mit professionellem Personal
  • 4 Pool-Lektionen à ca. 1.5 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • 6 Luftfüllungen (Fr. 30.–)
  • allg. Organisation
  • Spezialmaterial

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung
  • Transfer vom Dive Center zum Schwimmbad resp. zu den Tauchplätzen

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

Mit dem DIVEMASTER-Kurs machst Du Deinen ersten Schritt in Richtung professionelle Ausbildung – und wirst somit ein Mitglied der PADI Profis!

Der DIVEMASTER-Kurs hat die perfekte Entwicklung Deiner Tauchfertigkeiten zum Ziel. Deine theoretischen Kenntnisse werden auf ein professionelles Niveau angehoben, die organisatorischen Fähigkeiten hinsichtlich Tauchgängen für bereits ausgebildete Taucher verfeinert, die sichere Begleitung und Überwachung geschult und die Hilfeleistungen anlässlich der Taucherausbildung praxisnah instruiert.

Nach erfolgreichem Abschluss DIVEMASTER-Kurses hast Du die erste Stufe auf dem Weg in die berufliche Laufbahn geschafft. Als Divemaster bist Du Mitglied von PADI und erhältst regelmässig Informationen über deren Ausbildungsaktivitäten.

Programm

  • 7 Theorie-Lektionen à ca. 2 Std.
  • 4 Pool-Lektionen à ca. 1.5 Std.
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Während des DIVEMASTER-Kurses erwirbst Du sowohl im Theorieraum wie auch im Selbststudium, Führungsqualitäten. Du absolvierst Wasserfertigkeiten und Ausdauerübungen sowie Trainingsaufgaben, die nicht nur Dein Organisationstalent und Deine Problemlösungsfähigkeit fordern, sondern Du hilfst auch anderen dabei, ihre Tauchfertigkeiten zu verbessern.
  • Dieses Können setzt Du dann in einem Praktikum oder einer Reihe von Trainingsaufgaben praktisch um.
  • Im Verlaufe Deiner Ausbildung erweiterst Du Deine Tauchkenntnisse, verfeinerst Deine Fertigkeiten und steigerst Dein Selbstvertrauen.
  • Dann, als PADI Divemaster, wirst Du Deine Fähigkeiten einsetzen, um andere Taucher zu führen, zu betreuen und zu motivieren.

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • „RESCUE DIVER-Brevet“ oder eine Äquivalenz eines anderen Verbandes (bitte anfragen).
  • Es wird verlangt, dass jeder Teilnehmer bei Kursbeginn mindestens 40 Tauchgänge und bei der Zertifizierung mindestens 60 Tauchgänge vorweisen kann. (Idealerweise umfasst Deine Erfahrung aber bereits bei Kursbeginn etwa 100 Tauchgänge.)
  • Jeder Teilnehmer muss den Nachweis eines „Emergency First Response“ Erst- und Zweitversorgung vorlegen (Nachweis mit Kursabschluss innerhalb der letzten 24 Monate; oder eine äquivalente Ausbildung in Erste Hilfe und HLW einer anderen Organisation).
  • Jeder Teilnehmer muss gesundheitlich fit fürs Tauchen sein und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand (PDF) vorweisen, der von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterzeichnet wurde.

Zusatzinformationen

  • Divemaster (Version 1) ist die Bezeichnung dafür, dass der Praxisteil des DIVEMASTER-Kurses anlässlich eines regulären Tauchkurses (z.B. Open Water Diver-Kurs) absolviert wird. Interessierst Du Dich für Version 2 (da wird der Praxisteil in der Gruppe der Divemaster-Kandidaten mit Fallbeispielen geübt), dann melde Dich doch einfach bei uns!
  • Minimum Teilnehmerzahl ist erforderlich.
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichere Dir jetzt schon Deinen Platz!

Vorbereitung

  • Vor Kursbeginn solltest Du das DIVEMASTER-Manual komplett durchlesen, die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels beantworten sowie die beiliegende DVD anschauen.
  • Das komplette Kit beinhaltet folgende Materialien:
    • DIVEMASTER-Manual
    • INSTRUCTOR-Manual
    • RDP–Tabelle und eRDPML mit zugehörigen Bedienungsanleitungen
    • The Encyclopedia of Recreational Diving (Enzyklopädie des Sporttauchens)
    • DIVEMASTER-Slates
    • Logbuch
    • PADIs Guide to Teaching
    • Diving Knowledge Workbook (Arbeitsbuch Tauchtheorie) oder Dive Theory Online (Tauchtheorie Online)
    • Scuba Tune-up Guidebook
  • Du solltest zwingend eine eigene komplette Tauchausrüstung besitzen, weil die Vertrautheit mit den persönlichen Ausrüstungsgegenständen grundsätzliche Tauchfertigkeiten vereinfacht.
  • Zur gesamten Grundtauchausrüstung gehört ab diesem Niveau zusätzliches Tauchzubehör wie Unterwasser-Schreibtafel, Tauchermesser, Kompass, Taucheruhr und vieles mehr. Komm rechtzeitig bei SCUBA VIVA vorbei, wir beraten Dich gerne.

Was Du unterrichten kannst

  • Tauchaktivitäten beaufsichtigen und bei der Tauchausbildung mithelfen (Planung, Organisation und Führung von Tauchgängen)
  • Einem PADI Instructor während der Ausbildungslektionen bei allen PADI-Tauchkursen assistieren.
  • Den SKIN DIVER-Kurs sowie das PADI Discover Snorkeling-Programm unterrichten.
  • Den DISCOVER LOCAL DIVE selbständig durchführen.
  • Das SCUBA REVIEW-Programm unterrichten.
  • Tauchschüler des OPEN WATER DIVER-Kurses während der Unterwasser-Touren im Rahmen der Freiwasser-Trainingstauchgänge 2, 3 und 4 unabhängig begleiten, im Verhältnis von zwei Tauchschülern je brevetiertem PADI Divemaster.
  • Wenn die Qualifizierung als DISCOVER SCUBA DIVING LEADER vorliegt, eigenständig das DISCOVER SCUBA DIVING-Programm durchführen.
  • Die Qualifizierung als PADI Specialty Instructor für DIGITAL U/W PHOTOGRAPHER erhalten und dann den PADI Spezialkurs DIGITAL U/W PHOTOGRAPHER unterrichten.

Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors darfst Du:

  • OPEN WATER DIVER-Tauchschüler begleiten (während des Schwimmens an der Oberfläche zur und von der Einstiegs-/Ausstiegsstelle sowie während den Navigationsübungen).
  • Bei den anderen Tauchschülern verbleiben, während der Tauchlehrer eine Übung durchführt, wie z. B. einen Aufstieg oder Abstieg (mit einem einzelnen Tauchschüler oder einem Buddy-Team).
  • Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors Tauchschüler bei Abenteuertauchgängen sowie bei Trainingstauchgängen in PADI Spezialkursen begleiten.
  • Die SEAL TEAM AQUA MISSION durchführen.
  • Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors mit den Teilnehmern eines DISCOVER SCUBA DIVING-Programms weitere Freiwasser-Tauchgänge durchführen, wenn der erste Freiwasser-Tauchgang zufriedenstellend mit einem PADI Instructor erfolgte
  • Selbstständig den EMERGENCY FIRST RESPONSE-Kurs unterrichten, wenn Du erfolgreich an einem EMERGENCY FIRST RESPONSE-Kurs teilgenommen hast.

Weiterbildung

  • Du möchtest weltweit autonom und eigenverantwortlich Tauchschüler unterrichten und zertifizieren können? Dann mach den Schritt zum ASSISTANT INSTRUCTOR und OPEN WATER SCUBA INSTRUCTOR.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall


Auch als IDC (Package Assistent Instructor + Open Water Scuba Instructor) buchbar.

Kurse-AssistentInstructor

Im ASSISTANT INSTRUCTOR-Kurs eignest Du Dir nicht nur zusätzliche Erfahrung als professioneller Divemaster an, sondern Du lernst auch das PADI Tauchausbildungssystem besser kennen. Du baust Deine Fertigkeiten weiter aus, Tauchaktivitäten zu organisieren und zu beaufsichtigen, während Du Dich auf die Entwicklung Deiner Lehrfertigkeiten als Tauchlehrer konzentrierst. Du kannst als unterstützender Assistant Instructor tätig werden und eingeschränkte Lehraufgaben als Tauchlehrer übernehmen. Dieser Kurs bietet Dir eine hervorragende Möglichkeit, Deine Erfahrungen auszuweiten, um Open Water Scuba Instructor zu werden.

Kursdaten / Anmeldung

Kurskosten

  • Fr. 950.–
  • Fr. 1’750.– für IDC Package (Assistent Instructor & Open Water Scuba Instructor & Nitrox Specialty Instructor)

Unsere Leistungen

  • 5 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std. mit professionellem Personal
  • 3 Pool-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 4 Std. mit professionellem Personal
  • 5 Luftfüllungen (Fr. 25.–)
  • allg. Organisation
  • Spezialmaterial

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung
  • Transfer vom Dive Center zum Schwimmbad resp. zu den Tauchplätzen

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

Programm

  • 5 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std.
  • 3 Pool-Lektionen à ca. 3 Std.
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 4 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Aneignung des theoretischen Wissens durch Selbststudium, Quizzes, Vorlesungen und Präsentationen.
  • Wiederholung und Bewertung der grundlegenden Fertigkeiten im begrenzten Freiwasser, Workshops und Präsentationen.
  • Freiwasser-Workshops, Bewertung der Rettungsfertigkeiten und Präsentationen der Kandidaten.
  • Der Kurs besteht aus den folgenden Abschnitten:
    • Modul 1: Theoretische Ausbildung;
    • Discover Scuba Diving und Schnorchel-Programme
    • Entwicklung von Präsentationen zur Wissensvermittlung
    • Das Unterrichten der Specialties Project AWARE und Tarierung in Perfektion
    • Das Unterrichten im begrenzten Freiwasser
    • Durchführung von Präsentationen zur Freiwasserausbildung
    • Modul 2: Selbststudium;
    • Sammle praktische, professionelle Erfahrung als PADI Assistant Instructor
    • Aneignung des theoretischen Wissens
    • Modul 3: Praktische Anwendung;
    • Präsentationen von Unterrichtseinheiten im begrenzten Freiwasser und im Freiwasser
    • Standardprüfung
    • Bewertung der Fertigkeiten zur Taucherrettung

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • DIVEMASTER-Brevet oder eine Äquivalenz eines anderen Verbandes (bitte anfragen).
  • Es wird verlangt, dass jeder Teilnehmer bei Kursbeginn mindestens 60 Tauchgänge inkl. Nacht-, Tief- sowie Navigationstauchgänge vorweisen kann. (Idealerweise umfasst Deine Erfahrung aber bereits bei Kursbeginn etwa 100 Tauchgänge.)
  • Jeder Teilnehmer muss den Nachweis eines „Emergency First Response“ Erst- und Zweitversorgung vorlegen (Nachweis mit Kursabschluss innerhalb der letzten 24 Monate; oder eine äquivalente Ausbildung in Erste Hilfe und HLW einer anderen Organisation).
  • Jeder Teilnehmer muss gesundheitlich fit fürs Tauchen sein und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand (PDF) vorweisen, der von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterschreiben wurde.

Vorbereitung

  • Vor Kursbeginn solltest Du das INSTRUCTOR-Manual komplett durchlesen, die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels beantworten sowie die beigelegte DVD anschauen. So bist Du optimal auf den Kurs vorbereitet!
  • Das komplette Kit beinhaltet folgende Materialien:
    • Instructor Cue Cards für PADIs Hauptkurse (OW, AOW, Rescue und Divemaster)
    • IDC Candidate Workbook mit verwandten Referenzunterlagen
    • Schreibtafeln für die Unterrichtsplanung für begrenztes Freiwasser und Freiwasser
    • Heft zu den Quizzes und Abschlussprüfungen für die Hauptkurse
    • Specialty Lehrpläne für Project AWARE
    • Instructor Manual
  • Du solltest zwingend eine eigene komplette Tauchausrüstung besitzen, weil die Vertrautheit mit den persönlichen Ausrüstungsgegenständen grundsätzliche Tauchfertigkeiten vereinfacht.
  • Zur gesamten Grundtauchausrüstung gehört ab diesem Niveau zusätzliches Tauchzubehör wie Unterwasser-Schreibtafel, Tauchermesser, Kompass, Taucheruhr und vieles mehr. Komm rechtzeitig bei SCUBA VIVA vorbei, wir beraten Dich gerne.

Was Du unterrichten kannst

  • Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors Präsentationen von Unterrichtseinheiten geben.
  • Unter direkter Aufsicht eines PADI Instructors das Eingangs-Training jeder neuen Fertigkeit während der Tauchgänge im begrenztem Freiwasser vorführen.
  • Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors die grundlegenden Fertigkeiten an der Oberfläche von Open Water Diver Schülern bewerten.
  • Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors den PADI Specialty Tarierung in Perfektion unterrichten und Tauchern das entsprechende Brevet ausstellen.
  • Project AWARE Specialty Kurse unterrichten.
  • Den Specialty Kurs AWARE Schutz der Korallenriffe unterrichten.
  • Die Discover Scuba Diving Erfahrung im Schwimmbad oder im begrenztem Freiwasser durchführen.
  • Die AquaMissions des Seal Team Programms durchführen.
  • Die Specialty Kurse zur Digitalen Unterwasser-Fotografie unterrichten, unter direkter Aufsicht eines PADI Instructors und nach Erhalt der Specialty Instructor Qualifikation Digitale Unterwasser-Fotografie.

Weiterbildung

Der ASSISTANT INSTRUCTOR-Kurs ist der erste Teil des INSTRUCTOR DEVELOPMENT-Kurses (IDC) und durch die Teilname am OPEN WATER SCUBA INSTRUCTOR-Kurs (OWSI) und durch erfolgreichen Abschluss der Tauchlehrerprüfung, der sogenannten INSTRUCTOR EXAMINATION (IE), qualifizierst Du Dich als OPEN WATER SCUBA INSTRUCTOR.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall

 

Emergency First Response Instructor

Kurse-EFRInstructor

Der EMERGENCY FIRST RESPONSE INSTRUCTOR-Kurs bildet Dich darin aus, Schüler in Erstversorgung (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sowie Zweitversorgung (Erste Hilfe) für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder zu unterrichten. So trägst Du dazu bei, dass immer mehr Menschen im Notfall richtig reagieren und lebensrettende Massnahmen ergreifen können. Mit dem Abschluss dieses Kurses erfüllst Du im Weiteren eine der Voraussetzungen zur Teilnahme am PADI Open Water Scuba Instructor-Kurs.

Kursdaten / Anmeldung

Kurskosten

  • Fr. 450.–

Unsere Leistungen

  • 2 Theorie-Lektionen à ca. 4 Std. mit professionellem Personal
  • allg. Organisation
  • Spezialmaterial

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

Programm

  • 2 Theorie-Lektionen à ca. 4 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Du wirst wichtige Erfahrung darin sammeln, wie man den Unterricht strukturieren kann.
  • Du lernst mehr über die Anforderungen einer leistungsbezogenen Ausbildung sowie Deiner Rolle als Instructor in einer Lernumgebung, die sich aufs Unterrichten von HLW und Erster Hilfe konzentriert.
  • Ausserdem lernst Du, Schüler zu motivieren, Kenntnisse der Schüler zu beurteilen und Kursinhalte effektiv zu präsentieren.
  • In praktischen Unterrichtsstunden mit nachgestellten Notfallsituationen lernst Du mit Deinen Schülern die lebenswichtigen Fertigkeiten zu üben, damit sie im Notfall richtig vorbereitet sind.

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Jeder Teilnehmer muss den Nachweis eines „Emergency First Response“ Erst- und Zweitversorgung vorlegen (Nachweis mit Kursabschluss innerhalb der letzten 24 Monate; oder eine äquivalente Ausbildung in Erste Hilfe und HLW einer anderen Organisation).

Zusatzinformationen

  • Minimum Teilnehmerzahl ist erforderlich.
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichere Dir jetzt schon deinen Platz!

Vorbereitung

  • Vor Kursbeginn solltest Du das EMERGENCY FIRST RESPONSE INSTRUCTOR-Manual komplett durchlesen, die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels beantworten sowie die beigelegte DVD anschauen. So bist Du optimal auf den Kurs vorbereitet!
  • Das komplette Kit beinhaltet folgende Materialien:
    •Schüler-Begleitbuch zur Erst- und Zweitversorgung, Versorgung bei Kindern sowie HLW/AED
    •DVDs für Schüler zur Erst- und Zweitversorgung, Versorgung bei Kindern sowie HLW/AED
    •Instructor-Anleitung zur Erst- und Zweitversorgung, Versorgung bei Kindern sowie HLW/AED
    •Schülerprüfungen für Erst- und Zweitversorgung für Kinder und Versorgung bei Kindern
    •Verbandskit
    •Referenzkarte
    •Marketing-Kit
    •Rote EFR Tragetasche

Was Du unterrichten kannst

  • Du kannst die Kurse Emergency First Response Primary Care (Erstversorgung mit HLW) sowie Emergency First Response Seconday Care (Zweitversorgung mit Erster Hilfe) unterrichten.
  • Ausserdem lernst Du, den Umgang mit dem empfohlenen „automatischen externen Defibrillator“ (AED) zu unterrichten, die Verabreichung von Notfall-Sauerstoff sowie den Umgang mit Personen, die bei vollem Bewusstsein an Erstickungsgefahr leiden.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall


Auch als IDC (Package Assistent Instructor + Open Water Scuba Instructor) buchbar.

Kurse-OpenWaterScubaInstructor

Suchst Du nach etwas Aussergewöhnlichem? Möchtest Du etwas tun, von dem andere nur träumen? Anderen Menschen helfen, ihr Leben zu verändern? Ja – es geht um Veränderungen im Leben – nicht nur, was Dein Leben angeht, sondern auch das der Menschen, die Dich umgeben.
Der Spassfaktor beim OPEN WATER SCUBA INSTRUCTOR-Kurs besteht darin, mit Kursteilnehmern zu interagieren und Freundschaften aufzubauen, die lange über die Kursdauer hinaus halten werden. Das alles – und noch viel mehr – erwartet Dich als Open Water Scuba Instructor.

Kursdaten / Anmeldung

Kurskosten

  • Fr. 1’050.–
  • IDC Package Fr. 1’750.– (Assistent Instructor & Open Water Scuba Instructor & Nitrox Specialty Instructor)

Unsere Leistungen

  • 6 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Pool-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • Open Water Diver Scuba Instructor-Manual
  • Zertifizierungsgebühr (Fr. 50.–)
  • 4 Luftfüllungen (Fr. 20.–)
  • allg. Organisation, Spezialmaterial

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung
  • Transfer vom Dive Center zum Schwimmbad resp. zu den Tauchplätzen

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

Das Open Water Scuba Instructor (OWSI) Programm ist eins von zwei unterschiedlichen Komponenten des Instructor Development Course (IDC) – das Herzstück der PADI Ausbildung auf Instructor-Ebene. Der erste Teil beinhaltet den Assistant Instructor Kurs, gefolgt vom Open Water Scuba Instructor Programm. Das OWSI-Programm führt Dich in das gesamte PADI Tauchausbildungssystem ein und konzentriert sich darauf, Deine Fähigkeiten als professioneller Tauchausbilder weiter auszubauen.

Programm

  • 6 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std.
  • 2 Pool-Lektionen à ca. 3 Std.
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Während des Kurses lernst Du, wie man das PADI Ausbildungssystem praktisch umsetzt und gibst mindestens:
    • zwei Präsentationen von Unterrichtseinheiten im begrenzten Freiwasser
    • zwei Präsentationen zur Wissensvermittlung und
    • eine Präsentation einer Unterrichtseinheit im Freiwasser mit zwei integrierten Tauchfertigkeiten
  • Ausserdem wirst Du an folgenden 15 Studienfächern teilnehmen:
    • Kursorientierung
    • Überblick zur Tauchindustrie
    • Allgemeine Standards und Verfahren
    • Die Rolle der Medien und vorgeschriebene Ausbildung
    • Gesetzliche Verantwortlichkeit und Risiko-Management
    • Scuba Diver und Open Water Diver Kurs
    • Adaptive Ausbildung
    • Die PADI Philosophie der weiterführenden Kurse
    • Business-Richtlinien für den Tauchausbilder
    • Adventures in Diving Programm
    • Specialty Diver Kurse und das Master Scuba Diver Programm
    • Rescue Diver Kurs
    • Divemaster Kurs
    • Programme zur Kundenbindung
    • Unterrichtsanweisungen zum Recreational Dive Planner (RDP) (Tauchlehrer einer anderen Tauchausbildungsorganisation müssen diesen Teil abschliessen).
  • Du wirst Dein Können in folgenden Gebieten unter Beweis stellen:
    • alle 24 Tauchübungen demonstrieren, gemäss der Skill Evaluation – Übungsbewertungstafel
    • ohne Stopp eine Strecke von 800 Metern schwimmen, mit dem Kopf im Wasser und unter Verwendung von Maske, Schnorchel und Flossen
  • Während des Kurses musst Du Dein Fachwissen zur Tauchtheorie mit einer fünfteilige Prüfung unter Beweis stellen, wobei Du jeden einzelnen Prüfungsabschnitt mit 75% abschliessen musst.

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • DIVEMASTER-Brevet oder ASSISTANT INSTRUCTOR-Brevet oder seit mindestens 6 Monaten ein anerkannter Ausbilder einer anderen Organisation (frage Deinen Course Director nach den erforderlichen Nachweisen oder kontaktiere uns).
  • EMERGENCY FIRST RESPONSE INSTRUCTOR-Brevet
  • Es wird verlangt, dass jeder Teilnehmer bei Kursbeginn mindestens 60 Tauchgänge inkl. Nacht-, Tief- sowie Navigationstauchgänge vorweisen kann. (Du benötigst 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge, um an der IE (Tauchlehrerprüfung) teilzunehmen.)
  • Jeder Teilnehmer muss den Nachweis eines Emergency First Response Erst- und Zweitversorgung vorlegen (Nachweis mit Kursabschluss innerhalb der letzten 24 Monate; oder eine äquivalente Ausbildung in Erste Hilfe und HLW einer anderen Organisation).
  • Jeder Teilnehmer muss gesundheitlich fit fürs Tauchen sein und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand (PDF) vorweisen, der von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterzeichnet wurde.

Zusatzinformationen

  • Minimum Teilnehmerzahl ist erforderlich
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichere Dir jetzt schon deinen Platz!

Vorbereitung

  • Vor Kursbeginn solltest Du das INSTRUCTOR-Manual komplett durchlesen, die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels beantworten sowie die beigelegte DVD anschauen. So bist Du optimal auf den Kurs vorbereitet!
  • Das komplette Kit beinhaltet folgende Materialien:
    • Instructor Cue Cards für PADIs Hauptkurse (OW, AOW, Rescue und Divemaster)
    • IDC Candidate Workbook mit verwandten Referenzunterlagen
    • Schreibtafeln für die Unterrichtsplanung für begrenztes Freiwasser und Freiwasser
    • Heft zu den Quizzes und Abschlussprüfungen für die Hauptkurse
    • Specialty Lehrpläne für Project AWARE
    • Instructor Manual
  • Du solltest zwingend eine eigene komplette Tauchausrüstung besitzen, weil die Vertrautheit mit den persönlichen Ausrüstungsgegenständen grundsätzliche Tauchfertigkeiten vereinfacht.
  • Zur gesamten Grundtauchausrüstung gehört ab diesem Niveau zusätzliches Tauchzubehör wie Unterwasser-Schreibtafel, Tauchermesser, Kompass, Taucheruhr, zwei Signalmittel (ein akustisches sowie ein visuelles) und vieles mehr. Komm rechtzeitig bei SCUBA VIVA vorbei, wir beraten Dich gerne.

Was Du unterrichten kannst

  • Nachdem Du Dich zum Open Water Scuba Instructor qualifizierst hast, kannst Du sämtliche PADI Programme unterrichten, angefangen vom Discover Scuba Diving bis zum Divemaster.

Weiterbildung

  • Sicherlich möchtest Du Deine professionelle Ausbildung weiterführen und Kurse absolvieren, die Dich zum Unterrichten jenseits der Hauptkurse qualifizieren. Beispielsweise ergänzen die Kurse Emergency Oxygen Provider Instructor sowie Specialty Instructor Deine Qualifikation als Open Water Scuba Instructor und bereichern Dein professionelles Portfolio.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall

 

Specialty  Instructor

Kurse-SpecialtyInstructor

PADI Specialty Instructors sind PADI Tauchlehrer, welche die Anforderungen erfüllen, Kurse anzubieten, die sich mit verschiedenen Spezialbereichen von Tauchaktivitäten befassen. Diese Tauchlehrer besitzen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um diese Art der Ausbildung anzubieten, indem sie ihre eigene Ausbildung weiterführen und/oder Erfahrung in einem besonderen Spezialbereich des Tauchens erlangen. PADI Tauchlehrer müssen für jede einzelne PADI Specialty Instructor Stufe Autorisation separat beantragen. Es gibt verschiedene von PADI standardisierte Spezialkurse, die PADI Specialty Instructors durchführen können, und die durch Spezialkurs-Ausarbeitungen für den Tauchlehrer und verschiedene Materialien für den Tauchschüler unterstützt werden. Ausserdem können Tauchlehrer eigene Sonder-Spezialkurse (“distinctive specialty courses”) ausarbeiten, die sie nach Genehmigung durch PADI als PADI-Kurse anbieten können.

Kursdaten / Anmeldung (Datum nach Vereinbarung)

Kurskosten

  • Fr. 250.–  – Kurs nach standardisierten Outlines von PADI plus 1 Tauchgang
  • Fr. 310.–  – Kurs nach standardisierten Outlines von PADI plus 2 Tauchgänge
  • oder je nach Aufwand
  • Spezialpreis EANx Instructor Fr. 200.–  statt Fr. 250.– (wenn Du bei uns den OWSI machst/gemacht hast)

Unsere Leistungen

  • Je nach Specialty, beinhaltet der Kurs keinen, 1 oder 2 Tauchgänge
  • Besprechung der Outlines
  • Tipps zur Durchführung, zum Marketing, Kurspreisgestaltung
  • Theorielehrprobe

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung
  • Transfer vom Dive Center zum Schwimmbad resp. zu den Tauchplätzen

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

Als PADI Profi darfst Du je nach Thema den Specialty Instructor Kurs sofort Schüler in diesem Kurs zertifizieren.

Programm

  • Je nach Specialty – Kurs
  • 2 Theorie-Lektionen à ca. 2.0 Std.
  • 1- 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Wir bieten folgende Specialty Instructor Kurse an:
    • Night Diver Specialty Instructor
    • Deep Diver Specialty Instructor
    • Dry Suit Diver Specialty Instructor
    • Altitude Diver Specialty Instructor
    • Ice Diver Specialty Instructor
    • Solo Diver Specialty Instructor
    weitere auf Anrage

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • DIVEMASTER-Brevet oder ASSISTANT INSTRUCTOR-Brevet
  • Jeder Teilnehmer muss den Nachweis eines Emergency First Response Erst- und Zweitversorgung vorlegen (Nachweis mit Kursabschluss innerhalb der letzten 24 Monate; oder eine äquivalente Ausbildung in Erste Hilfe und HLW einer anderen Organisation).Jeder Teilnehmer muss gesundheitlich fit fürs Tauchen sein und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand (PDF) vorweisen, der von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterzeichnet wurde.

Zusatzinformationen

  • Minimum Teilnehmerzahl ist erforderlich
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichere Dir jetzt schon Deinen Platz!

Vorbereitung

  • Vor Kursbeginn solltest Du das INSTRUCTOR-Manual komplett durchlesen, die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels beantworten sowie die beigelegte DVD anschauen. So bist Du optimal auf den Kurs vorbereitet!
  • Du solltest zwingend eine eigene komplette Tauchausrüstung besitzen, weil die Vertrautheit mit den persönlichen Ausrüstungsgegenständen grundsätzliche Tauchfertigkeiten vereinfacht.
  • Zur gesamten Grundtauchausrüstung gehört ab diesem Niveau zusätzliches Tauchzubehör wie Unterwasser-Schreibtafel, Tauchermesser, Kompass, Taucheruhr, zwei Signalmittel (ein akustisches sowie ein visuelles) und vieles mehr. Komm rechtzeitig bei SCUBA VIVA vorbei, wir beraten Dich gerne.

Was Du unterrichten kannst

  • Sobald Du den IE bestanden hast, kannst Du das jeweilige Spezial Gebiet unterrichten.

Weiterbildung

  • Sicherlich möchtest Du Deine professionelle Ausbildung weiterführen und Kurse absolvieren, die Dich zum Unterrichten jenseits der Hauptkurse qualifizieren. Beispielsweise ergänzen die Kurse Emergency Oxygen Provider Instructor sowie Specialty Instructor Deine Qualifikation als Open Water Scuba Instructor und bereichern Dein professionelles Portfolio.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall

 

IDC Staff Instructor

Kurse-IDCStaff

Als Instructor Development Course (IDC) Staff Instructor hilfst Du mit, die nächste Generation PADI Tauchlehrer auszubilden, während Du selbst tiefe Einblicke in die Ausbildung der zukünftigen Tauchlehrer bekommst. Da IDC Staff Instructoren ein wichtiger Bestandteil des PADI Instructor Development Kurses (IDC) sind, bereitest Du Dich darauf vor, selbst Course Director zu werden, indem Du verschiedene Themen im IDC selbstständig präsentierst und dabei hilfst, PADI Divemaster und Assistant Instructoren zu Open Water Scuba Instructoren auszubilden.

Bei der Vergabe vieler Jobs in Tauchbasen oder Positionen als Manager in Resorts wird dieses Erfahrungs- und Ausbildungsniveau auf Instructor-Level verlangt, und daher ist dieser Kurs ein wichtiger Schritt, wenn Du Dich mit dem Gedanken trägst, eine Karriere in der Tauchbranche zu machen.

Kursdaten / Anmeldung

Kurskosten

  • Fr. 1’150.–

Unsere Leistungen

  • 6 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Pool-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std. mit professionellem Personal
  • 4 Luftfüllungen (Fr. 20.–)
  • allg. Organisation, Spezialmaterial

Nicht inbegriffen

  • Kursunterlagen
  • Zertifizierungsgebühr
  • Tauchausrüstung
    Unsere Preisliste-Miettauchartikel informiert Dich eingehend.
  • Anreise
  • Badeintritt
  • Annullationsschutz
  • Versicherung
  • Transfer vom Dive Center zum Schwimmbad resp. zu den Tauchplätzen

Plattform für Mitfahrgelegenheit:

Gerne möchten wir Dir die Möglichkeit bieten, Hilfe beim Transport des Materials oder Fahrgemeinschaften innerhalb der anderen Kursteilnehmer zu vereinbaren (Angebot & Nachfrage). Wir haben daher auf Facebook die Gruppe SCUBA VIVA Zürich & Winterthur Mitfahrgelegenheit und Transport gegründet:

https://www.facebook.com/groups/scubavivatransport/?ref=group_cover

An scubavivatransport@groups.facbook.com gesendete Mails erscheinen als Beiträge in der Gruppe.

Es handelt sich dabei um eine Gruppe für alle SCUBA VIVA-Events & Kurse. Stell also sicher, dass Deine Anfrage oder Dein Hilfsangebot den Namen resp. die genaue Bezeichnung und das korrekte Datum des Kurses/Events beinhaltet.

Transfer / Transport:

Der Transport sowohl der Kursteilnehmer als auch der Ausrüstung vom Tauchshop zum Hallenbad resp. zu den Tauchplätzen ist nicht im Kurs inbegriffen. Der Transport ist Sache des Teilnehmers. Falls kein eigenes Auto zur Verfügung steht und auch die Facebook-Vermittlungsplattform keine Option ist, empfehlen wir das Mieten eines Mobility Cars oder die Bestellung eines Taxis/Uber. Aus versicherungstechnischen und rechtlichen Gründen können wir keinen gewerblichen Personentransport anbieten. Hierfür bräuchte es eine spezielle Prüfung in dieser Fahrzeuglenker-Kategorie, über die unsere Tauchlehrer nicht verfügen.

 

Programm

  • 6 Theorie-Lektionen à ca. 4.5 Std.
  • 2 Pool-Lektionen à ca. 3 Std.
  • 2 Freiwasser-Lektionen à ca. 3 Std.
  • (Detaildaten gemäss Kursprogramm)

Kursthemen

  • Du wirst die Tauchtheorie auf Instructor-Niveau meistern.
  • Du hältst Präsentationen zur Wissensvermittlung und Präsentationen von Unterrichtseinheiten im begrenzten Freiwasser ab.
  • Du bist an den gesamten IDC-Prüfungen aktiv als Mitarbeiter und nicht als Tauchschüler beteiligt.

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • PADI MASTER SCUBA DIVER TRAINER-Brevet

Zusatzinformationen

  • Minimum Teilnehmerzahl ist erforderlich.
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichere Dir jetzt schon deinen Platz!

Vorbereitung

  • Du solltest zwingend eine eigene komplette Tauchausrüstung besitzen, weil die Vertrautheit mit den persönlichen Ausrüstungsgegenständen grundsätzliche Tauchfertigkeiten vereinfacht.
  • Zur gesamten Grundtauchausrüstung gehört ab diesem Niveau zusätzliches Tauchzubehör wie Unterwasser-Schreibtafel, Tauchermesser, Kompass, Taucheruhr und vieles mehr. Komm rechtzeitig bei SCUBA VIVA vorbei, wir beraten Dich gerne.

Was Du unterrichten kannst

  • Neben allen Hauptkursen kannst Du auch folgendes tun:
  • Assistant Instructor Kurse geben
  • Course Directoren bei der Durchführung des PADI Instructor Development Kurses assistieren
  • Course Directoren bei der Durchführung der weiterführenden Ausbildung auf Instructor-Niveau assistieren.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

Bedingungen betr. Annulation/Absage/Verschiebung/Absenzen/Umbuchung/Abbruch eines Kurses oder einzelner Lektionen

Es gelten in jedem Fall