fbpx

Eistauch-Weekend | Silsersee | 20. – 22.03.2020

Ice Diving – Tauchabenteuer unter & über Wasser!

Eistauchen – coole Sache!

Blog von Sylvia Stöckli | PADI Instructor bei SCUBA VIVA

Eigentlich habe ich es wohl meinem jüngsten Sohn zu verdanken, dass ich auf den Geschmack des Eistauchens gekommen bin. Ich hatte damals gerade das Tauchen nach langer Kinderpause wieder aufgenommen und meine Fertigkeiten mit einem DrySuit-Kurs erweitert, als er mir aus Jux den YouTube-Link Fishing under ice schickte und meinte: “Hey Mam’, das wär doch was für dich!”

Das Video begeisterte sowohl mich als auch meinen Live&Dive-Buddy Johann und so nahmen die Dinge ihren Lauf.

Diverse Male schon waren wir jetzt im Silsersee dabei, als Tauchschüler, Event-Teilnehmer und inzwischen auch als Eistauch-Instruktoren. Immer wieder sind wir aufs Neue fasziniert und möchten dieses Highlight in unserem Tauchjahr nicht mehr missen.

 

Faszination Eistauchen

Oft werde ich gefragt, was denn das Spannende am Tauchen unter der Eisdecke ist. Tatsache ist – wenn man das nicht selbst erlebt hat, kann man sich das kaum vorstellen. In erster Linie sind es die Lichtspiele, die rund um das Eisloch gezaubert werden und die bizarren Formen, die unter der Eisdecke entstehen, wenn die Blöcke aus dem Loch darunter geschoben werden – ein Traum für begeisterte Unterwasser-Fotografen, wie wir es sind. Immer wieder lustig ist es zu beobachten, wie die Luftblasen unter dem Eis einen Luftsee bilden, der dann auf einmal – schwupps – durch eine Spalte in der Eisdecke verschwindet. Grossen Spass macht es auch kopfunter auf allen Vieren der Eisdecke entlang zu kriechen oder sogar verkehrt herum darauf zu stehen und herumzuspazieren. Auch Eisschollen-Handball spielen wir immer mal wieder – ein witziges und kurzweiliges Vergnügen.

Etwas weiter weg vom Eisloch wird das Licht mystisch schummerig. Manchmal kann man von unten die Weglein erkennen, die wir zur Orientierung in den Schnee geschaufelt haben und die wie Sonnenstrahlen alle wieder zum Loch führen. Wer Lust hat, taucht zum Nachbarloch und streckt dort mal kurz den Kopf hinaus. Das klare Wasser und die gute Sicht, die meist vorherrschen, tragen zusätzlich zum Vergnügen bei. Und wenn man bedenkt, dass das Wasser nur rund 2° kälter ist als im Zürichsee, ein Tauchgang aber einiges kürzer, dann kann man sich auch vorstellen, dass es wärmetechnisch durchaus auszuhalten ist. Es ist schon ein unvergleichliches Gefühl, inmitten von Eisschollen aufzutauchen.

Sicherheit beim Eistauchen

Als zweites kommt oft die Frage nach der Sicherheit beim Tauchen unter dem Eis. Dazu muss ich sagen, dass ich mich beim Eistauchen fast noch sicherer fühle als bei einem normalen Tauchgang auf 30m. Die Tauchgänge sind nie tief, da das Lichtspiel gleich unter der Eisdecke viel spannender ist als weiter unten. Dann sind beide Taucher des Buddy-Teams während des Tauchgangs jeweils durch ein Seil gesichert und durch Signale via Seil mit einem aufmerksamen Leinenführer und weiteren Sicherungspersonen an der Oberfläche in Kontakt. Da die Tauchgänge flach und kurz sind, kann man sich auch jederzeit sehr schnell wieder zum Loch zurückbewegen und auftauchen.

Get ready: PADI Ice Diver Specialty-Kurs!

Dass das Eistauchen spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten erfordert, versteht sich von selbst. Wenn du jederzeit auf erlerntes Know How zurückgreifen kannst, erhöht das dein persönliches Sicherheitsgefühl erheblich. Erst wer die genauen Abläufe, Sicherheitsvorkehrungen und Techniken kennt, kann entspannt unter dem Eis tauchen und die bizarre Schönheit voll geniessen.

Im PADI Ice Diver-Kurs, den wir gleich während dem Weekend durchführen, lernst du auf sichere Weise die Welt unter Eis zu erkunden. Wichtige Schwerpunkte bilden dabei die Aufgaben des Sicherungsteams, die UW-Kommunikation (Zeichen, Signale) sowie Techniken der Leinenführung und Leinensicherung und Verfahrensweisen für Notfälle. Dann beschäftigen wir uns natürlich mit der Planung und Organisation von Eistauchgängen und schauen uns die dazu notwenige Ausrüstung genauer an.

Dass ohne Teamwork beim Eistauchen gar nichts geht, erfahren wir spätestens beim Öffnen der Ein-/Ausstiegslöcher. Jede/r Kursteilnehmer/in kann sich darin üben, die dicke Eisdecke mit der Kettensäge aufzuschneiden! Eine tolle Erfahrung, die stolz macht und Selbstsicherheit gibt. Niemand, der das nicht geschafft und richtig Gefallen daran gefunden hätte! Danach heisst es mit vereinten Kräften die fetten Eisplatten gemeinsam vom Loch weg unter das Eis zu stemmen und zu sichern.

Nach getaner Arbeit geht es im Buddy-Team und unter enger Supervision eines Instructors für drei Tauchgänge unter die 50cm dicke Eisschicht. Freude herrscht! Auch unter Wasser gibt es einiges zu beachten und zu lernen. Jetzt ist die Kontrolle der Tarierung und der Navigation gefragt – gut wenn man darin schon geübt ist. Denn nun kommt auch noch die Leinen-Führung hinzu.

Keine Bange, dein Instructor ist stets an deiner Seite und sorgt für Sicherheit. Du wirst bald merken, dass du schnell an Selbstvertrauen gewinnst und sich eine gewisse Routine einstellt.
Dann plötzlich macht es “klick” und du sagst dir:
“Ahhh DAS ist also Ice Diving! TOTAL-MEIN-DING!!”

Eistauchen als Gruppenerlebnis

Eistauchen ist ein Gruppen-Erlebnis der speziellen Art, das man gerne mit Gleichgesinnten teilt! Auch diesen Aspekt geniesse ich sehr. Es macht Spass, zusammen das Eisloch aufzusägen und die Eisscholle im Team Work unter die Eisdecke zu schieben. Alle helfen mit, schaufeln die Fläche rund ums Loch und die Trampelpfade frei und unterstützen einander beim Anlegen der Ausrüstung auf dem glitschigen Eis. Dank dem Eistauch-Event habe ich  sogar gelernt, eine Kettensäge zu bedienen, was ich mir nie zugetraut hätte!

In fröhlicher Runde kann man dann abends im Hotel bei einem feinen Nachtessen die Erlebnisse gemeinsam Revue passieren lassen und erholsamen Abstand von Arbeit und Alltag gewinnen.

Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn dich beim Lesen des Blogs die Neugierde und der Ergeiz gepackt hat, dich selbst in das Abenteuer Eistauchen zu stürzen. Wage etwas und melde dich jetzt noch zum Eistauch-Weekend und dem PADI Ice Diver-Kurs an. Sei Teil unseres Teams – du wirst begeistert und stolz sein!

Sylvia Stöckli | PADI Instructor

Sylvia Stöckli | PADI Instructor

Wenn sich so die Eiszeit anfühlt, dann gefällt’s mir!
Eure Sylvia