Self Reliant Diver

Solo-Diver Ausbildung – jedem zu empfehlen!

Es gibt gute Gründe, sich zum PADI Self-Reliant Diver (eigenverantwortlicher Taucher) ausbilden zu lassen. Die Kursinhalte fokussieren primär auf die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Verhinderung von Notfällen wie auch zur Selbstrettung.

Manche Taucher wie z.B. UW-Fotografen und UW-Videofilmer oder Wracktaucher tauchen häufig eigenverantwortlich und nicht in direktem Kontakt mit ihrem Buddy. Dies gilt auch für die vielen Taucher, die keinen festen Buddy haben, dem sie blind vertrauen können. Gerade Alleinreisende die z.B. in Tauchferien einen x-beliebigen und eventuell unzuverlässigen oder gar inkompetenten Partner zugewiesen erhalten, können mit einer Ausbildung als Self-Reliant Diver sicher tauchen.

Andere Taucher, so z.B. Tauchprofis, wie Dive Guides oder Tauchlehrer, müssen zwingend effektiv als autarke Solo-Taucher handeln können. Während ihrer Schulungen tauchen Sie mit Tauchanfängern, die meist nicht in der Lage sind, im Notfall richtig zu reagieren.

Solo Taucher bereit zum Abtauchen
Solo Taucher beim Einstieg
Taucher beim Solo Taucher Training
Self Reliant Taucher beim Auftauchen
Tauchausrüsung eines Solo Taucher
Solo Taucher schwebt im kristallklarem Wasser