Self Reliant Diver

Solo-Diver-Ausbildung – jedem zu empfehlen! 

Es gibt gute Gründe, sich zum Self Reliant oder Independent Diver ausbilden zu lassen. Manche Taucher, so z.B. Dive Professionals wie Dive Guides oder Tauchlehrer, müssen zwingend effektiv als autarke Solo-Taucher handeln können, weil sie während der Schulung mit Beginnern tauchen, die meist nicht in der Lage sind, im Notfall richtig zu reagieren. Andere Taucher wie UW-Fotografen und UW-Videofilmer oder Wracktaucher tauchen solo, da sie sich weniger gestört fühlen, wenn sie nicht ständig nach ihrem Buddy sehen müssen. Dies gilt auch für die vielen Taucher, die keinen festen Buddy haben, dem sie blind vertrauen können. Gerade Alleinreisende die z.B. in Tauchferien einen x-beliebigen und eventuell unzuverlässigen oder gar inkompetenten Partner zugewiesen erhalten, können mit einer Ausbildung als Self Reliant oder Independent Diver sicher tauchen. 

CHF 370.00

Lektionen: 2 Theorie & 1 Assessment-T& Freiwasser | Zertifizierung 

Auswahl zurücksetzen
  • Mindestalter 18 Jahre 
  • Advanced Open Water Diver-Brevet oder Äquivalenz 
  • Deine Erfahrung umfasst zu diesem Zeitpunkt mind. 100 Tauchgänge 
  • Sämtliche Skills aus dem OWD müssen auch in Tiefen > 20 m beherrscht werden 
  • «Perfekte Tarierung» ist eine Grundvoraussetzung und wird entsprechend streng bewertet (z.B. mit Tauchcomputer-Auswertung) 
  • Der Kurs kann erst nach bestandenem Assessment-Tauchgang absolviert werden 
  • Bei Nicht-Bestehen des Assessment-Tauchgangs kann dem Taucher der Zugang zum Kurs verwehrt werden 

Kurstag 1: 
19.00  21.00 | Assessment-TG-Lektion (1.5 h) 

Kurstag 2: 
09.00 – 11.00 | Theorie-Lektion (1.5 h) 
11.00 – 13.00 | 1 Theorie-Lektion (1.5 h) 
14.00 – 16.00 | 1 Freiwasser-Lektion (2 h) 

Kurstag 3: 
09.00 – 11.00 | 1 Freiwasser-Lektion (2 h) 
12.00 – 14.00 | 1 Freiwasser-Lektion (2 h) 

Die Zeit-Angaben sind Durchschnitts-Angaben und können variieren. 

Im PADI Self Reliant Diver-Kurs entwickelst du Techniken für das Tauchen ohne Buddy, was dich auch zu einem stärkeren Partner beim Tauchen mit einem Buddy oder in einem Team macht. 

  • Philosophie und Motivation von Solotauchgängen 
  • Planung & Vorbereitung 
  • Persönliche Ausrüstungskonfiguration & notwendigen Zusatzausrüstung 
  • Ermittlung des persönlichen Atem–Minuten-Volumen (AMV) 
  • Ventilübungen 
  • Abblasende Regler 
  • Bojenhandling 
  • Setzen von Hebesack mit anschliessendem Aufstieg 
  • Wechsel auf eine BackupMaske 
  • Umgang mit einer Stage- oder PonyFlasche 
  • Problemszenarien & deren Vermeidung 

Beratung weitere Kursvarianten:

Inklusiv

  • Lektionen: 1 Theorie | 1 Assesment-TG | 3 Freiwasser 
  • Zertifizierung 
  • Luftfüllungen 
  • Professionelles Notfall-Equipment 
  • Organisation & Kurs-Leiter 

Exklusiv 

  • Tauchausrüstung (Kaltwasser-Konfiguration) 
  • Zusätzliche Ausrüstung: 
    • Markierungsboje (SMB) mit mindestens 30 m Leine 
    • Redundante Luftversorgung (Stage Flasche mit Lungenautomat und Rigging Kit oder Sidemount Stage oder ein Doppeltank mit absperrbarer Brücke oder Pony-Flasche). Das unabhängige Gassystem muss so konfiguriert sind, dass der Taucher dieses einhändig bedienen kann 
    • Redundante Finimeter (d.h. eines an jedem mitgeführten Tank oder luftintegrierter Computer) 
    • Redundante Tauchcomputer oder Bottom Timer 
    • Backup Maske 
    • Schneidwerkzeug (Messer oder Schere) 
    • UW-Schreibtafel 
  • Anreise & Materialtransport
  • Annullationsschutz
  • Versicherung – Empfehlung aqua-med.eu
  • Passende Miet-Ausrüstung kann bei SCUBA VIVA bezogen werden 
  • Reservierung & Anprobe muss rechtzeitig im Shop Zürich/Winterthur erfolgen 
  • Wir bieten die Möglichkeit, Vereinbarungen betr. Materialtransport oder Fahrgemeinschaften zu organisieren
  • In unserer FB-Gruppe SCUBA VIVA Fahrgemeinschaften & Transport finden sich dazu Gleichgesinnte
  •  Arztzeugnis nicht älter als 1 Jahr 

 Tipp: 

  • Deine schriftliche oder mündliche Anmeldung ist verbindlich
  • Bei Annullierung der Anmeldung fällt eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.– an
  • Eine Annullation muss grundsätzlich schriftlich erfolgen
  • Generelle Informationen zu den Tauchkursen
  • AGB