Tec 40

Tec 40 – neue Herausforderungen!

Warum Tec Taucher werden? Tec Tauchen beinhaltet nicht nur mehr Risiko, sondern erfordert auch deutlich mehr Einsatz, Eigenverantwortung und Ausrüstung. Diese hohe Disziplin des Tauchens ist nicht jedermanns Sache – Du kannst Dein ganzes Leben lang ein versierter, begeisterter und erstklassiger Taucher sein, ohne je einen Tec Tauchgang zu machen. Dennoch gibt es einen Kreis von Tauchern, die unter Wasser Orte besuchen möchten, welche nur wenigen Menschen vorbehalten sind. Viele spektakuläre, unberührte Wracks liegen in Tiefen von 40 Metern und tiefer gelegene Riffe beherbergen Organismen, welche man nicht im flachen Wasser findet. Immer mehr Menschen finden grossen Gefallen an der Herausforderung, die das Tec Tauchen zu bieten hat. Andere wiederum lieben den Einsatz innovativer Technologien, die auf dem neuesten Stand sind. Ein weiterer Spassfaktor am Tec Tauchen ist vor allem die Möglichkeit, tiefer und länger zu tauchen, als die meisten Taucher es jemals tun werden. All das sind Gründe, die das Tec Tauchen lohnenswert machen!

Der PADI Tec 40 Kurs ist die Schnittstelle des Übergangs vom Sporttauchen zum technischen (Tec) Tauchen. Dieser Kurs ist ein idealer Beginn für angehende Tec Taucher, denn als erster Teil des kompletten PADI Tec Diver Programms erfolgt in diesem Kurs der Schritt vom Nullzeit-Tauchen zu tiefen Tec Tauchgängen mit geplanten Dekompressions-Stopps. Du sammelst Erfahrung und beginnst Wissen und Fertigkeiten aufzubauen, die du zur Weiterführung deiner Tec-Tauchausbildung benötigst. Mit Kursabschluss bist du qualifiziert, begrenzte Dekompressionstauchgänge bis 40m Tiefe durchzuführen.