fbpx

Fokus auf die PADI PRO-Karriere

Blog von Sylvia Stöckli | PADI Instructor bei SCUBA VIVA

Tauchen – meine grosse Leidenschaft!

Dass meine Leidenschaft zu tauchen, so viel Abwechslung und Befriedigung bringt, hätte ich beim Start in die Unterwasserwelt nie gedacht. Die Abwechslung besteht natürlich einerseits darin, verschiedene Gebiete zu entdecken – nicht nur in den Tauchferien rund um die Welt, sondern auch bei Events und dem wöchentlichen Zystigstauchen in der Heimat: verschiedene Seen, unterschiedliche Tauchplätze, der kaum fliessende Rhein bei Rheinau und ein Strömungstauchgang vom Rheinfall nach Dachsen oder in den Gebirgsflüssen im Tessin. Auch ein gut bekannter Tauchplatz wie das WZT kann bei unterschiedlichen Sichtverhältnissen plötzlich ganz neu wirken. Jede Jahreszeit bietet ihren eigenen Reiz und auch ein verregneter Sonntag steht dem Tauchvergnügen nicht im Weg.

Ein Highlight ist natürlich auch in der Schweiz, wenn es Tiere zu sehen gibt, Hechte und Welse, Krebse und Schnecken, Trüschen und Eglis. Verschiedene Aktivitäten bringen ebenfalls Spass und Abwechslung, z.B. die Teilnahme an einem Clean-up mitten in der Stadt Zürich oder das Tauchen unter der Eisfläche des Silsersees.

Vom Hobby-Taucher zum Tauch-Profi

Neben all diesen privaten Tauchgelegenheiten bringt aber auch meine Tätigkeit als Tauchinstruktorin Abwechslung und Freude, die ich zudem noch mit meinem Dive&Live-Buddy Johann teilen kann. Schon seit einigen Jahren bringen wir nun mit Begeisterung Tauchwilligen die nötigen Fertigkeiten bei, sei es bei den ersten Anfängen im Pool bei einem Schnuppertauchgang oder dem Open Water Scuba Diver-Kurs, sei es im Zürich- oder Vierwaldstättersee bei einem Advanced Open Water Diver-, Rescue Diver– oder Specialty-/Weiterbildfungs-Kurs. Es macht unglaublich Spass, die Fortschritte der Teilnehmer zu sehen, ihre Freude mitzuerleben und unsere Leidenschaft weiterzugeben.

 Ein weiteres Kapitel in meiner Tätigkeit als Tauchlehrerin wird der PADI Divemaster-Kurs, den ich gerade übernommen habe. Nun werde ich ausgebildete Taucher auf ihrem eigenen Weg zum Tauch-Profi anleiten und begleiten und hoffentlich dabei mitwirken, dass diese ebenfalls ihren Aktionsradius um eine weitere spannende und befriedigende Tätigkeit erweitern können. Der Info-Abend am 24. Januar bildete den ersten Auftakt, an dem ich die interessierten Taucher kennenlernen, beraten und motivieren konnte. Selbst bin ich bereits Feuer und Flamme und hoffe nun auf zahlreiche Anmeldungen.

Divemaster Briefing für SMB Boje
SMB Training beim PADI Divemaster
Divemaster lernt stressfreies Masken entleeren

Das Divemaster-Kursprogramm steht!

Den Schwung aus dem Info-Abend nehme ich mit in die neue Woche. Damit ich meinen Schülern nach der Anmeldung möglichst bald die nötigen Informationen zustellen kann, stelle ich schon mal mein Divemaster-Programm zusammen. Ich hoffe natürlich fest, dass der Kurs zustande kommt und die Arbeit nicht umsonst ist.

Als ersten Schritt sichte ich die vorhandenen Schulungsunterlagen – das Instructor Manual, das Divemaster Manual, den Guide to Teach von PADI und die neusten Informationen aus dem Trainings Bulletin. Zwar weiss ich jetzt, WAS alles in dem Kurs verlangt wird, aber damit bin ich noch nicht sicher, WIE ich diese Inhalte auf die 9 Theorie-, 3 Pool- und 2 Freiwasser-Blöcke aufteile.

Auf meinen Aufruf im internen SCUBA VIVA Whatsapp-Chat hin bekomme ich vom Tauchschul-Team noch weitere Unterlagen aus früheren Kursen und telefoniere länger mit einem Tauchlehrer-Kollegen, der bereits mehrere Kurse erfolgreich durchgeführt hat. Jetzt bin ich ausreichend informiert, um meinen Plan zu erstellen. Meine berufliche Erfahrung als Lehrerin kommt mir hier natürlich sehr zugute.

Der Hinweis meines Kollegen, dass die Tauchtheorie bei den Divemaster-Aspiranten oft nicht mehr so gut sitzt, bringt mich auf eine Idee, auf die ich recht stolz bin. Ich teile dieses umfangreiche Kapitel am Ende des Buches in mehrere kürzere Einheiten und verteile sie auf alle anderen 8 Theorie-Blöcke. So können wir jedes Mal ein wenig der Tauchtheorie repetieren und müssen nicht am Ende des Kurses, kurz vor der Prüfung, die ganze Tauchtheorie auf einen Schlag bewältigen. Ich bin gespannt, wie sich das bewährt.

Der Ablauf des Programmes, die Liste mit den Anforderungen und die Übersicht, welcher Theorieteil wann durchgenommen wird, sind nun fertig und warten darauf, dass ich sie meinen Aspiranten schicken kann.

Der Divemaster-Kurs startet am 14. März 2020!

Jupiii, Freude herrscht. Von der Tauchschulleitung habe ich nun die Bestätigung bekommen, dass die Mindestzahl an Anmeldungen erreicht ist. Der PADI Divemaster-Kurs findet also definitiv statt – wir legen am 14. März 2020 los!

Johann hat sich inzwischen mein Programm auch angeschaut und sein Feedback dazu gegeben. Nach dem Fein-Tuning habe ich sogleich die Schüler kontaktiert und ihnen das Programm zugestellt. So sind sie bereits frühzeitig darüber informiert, was sie in diesem Kurs erwartet. Nun können sie bereits damit beginnen, die Theorie durchzuarbeiten, ihre Tauchfertigkeiten aufzufrischen und die nötige Freiwasser­erfahrung, z.B. das Tauchen im Trocki im Rahmen des Zystigstauchens, auszubauen.

Eigenverantwortung ist eine wichtige Eigenschaft eines Divemasters. Mit meinem Info-Mail haben sie nun die nötigen Informationen erhalten, um selbstverantwortlich ihre Tauchfertigkeiten auf ein Niveau zu bringen, das für den Start der Ausbildung zum Profi nötig ist. Nun können sie mit der Vorbereitung loslegen.

Hat dich beim Lesen des Blogs die Neugierde und der Ergeiz gepackt, die Ausbildung zum PADI Divemaster selber in Angriff zu nehmen? Ich ermutige dich zu diesem Schritt und führe dich mit grosser Freude erfolgreich zum Ziel!

Melde dich jetzt noch zum PADI Divemaster-Kurs an und freue dich auf eine Zukunft als Tauch-Profi!

Neugierig auf weitere Divemaster-Blog-Beiträge? Mein neues Leben | Geteilte Freude ist doppelte FreudeWir haben erfolgreich losgelegt !

Sylvia Stöckli | PADI Instructor

Sylvia Stöckli | PADI Instructor

Ich freue mich darauf, viele neue Profis ausbilden zu dürfen!
Gut Luft weiterhin!
Eure Sylvia

PADI Pro im Trockenanzug
Taucher beim Einstieg zum Trockentauchkurs
PADI Pro Tauchlehrer nach dem Tauchgang